Marihuana am Waldrand angepflanzt

Am Waldrand im Bereich des Gersweilerwegs haben Unbekannte versucht, Marihuana zu “züchten”. Am Montagvormittag stellte die Polizei dort mehrere Pflanzkübel sicher, außerdem eine Gießkanne sowie mehrere Flaschen, in denen sich Reste von Pflanzendünger befanden. Von den sichergestellten Kübeln waren einige noch mit Marihuanapflanzen in unterschiedlicher Größe bepflanzt, weitere Kübel waren bereits abgeerntet. Wem sie gehören, ist bislang unklar. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0631 369-2620 gern entgegen.



Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt die Polizei auch gegen einen Bewohner einer sozialen Einrichtung in Kaiserslautern. Im Zimmer des 30-Jährigen war am Montag eine Tüte mit Cannabis gefunden worden. Während Mitarbeiter der Einrichtung die Polizei verständigten, machte sich der Mann aus dem Staub. Die Suche nach ihm läuft. Das Cannabis wurde sichergestellt. |cri

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz #bundespolizei #BundespolizeiinspektionKL

Bildquelle bei Beispielbildern: https://www.polizei-beratung.de/presse/pressebilder/

Quelle Text:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 02.08.2022