Unfall unter Drogeneinfluss – Gas und Bremse verwechselt

Gaspedal und Bremse verwechselt hat am späten Sonntagabend ein Autofahrer auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Mannheimer Straße. Mit seinem Wagen krachte der 23-Jährige gegen ein parkendes Auto und verursachte Sachschaden in Höhe von mindestens 2.500 Euro. Wie sich später herausstellte stand der Mann mutmaßlich unter Drogeneinfluss. Nach dem Unfall war er zunächst nach Hause gefahren, von dort aus verständigte er die Polizei. Dann fuhr der 23-Jährige zurück zur Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest.



Ein Test reagierte positiv auf den Wirkstoff von Cannabis. Der 23-Jährige räumte ein, öfters mal einen Joint zu rauchen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein und den Autoschlüssel musste der Mann bei der Polizei abgeben. Er blickt jetzt einem Strafverfahren entgegen. |erf

——————–
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #polizei #polizeikl #felix_polizeikl #polizei.rheinlandpfalz

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 08.03.2021