Festfrieren beeinträchtigt Leerung der Abfallbehälter – Stadtbildpflege bittet um Mithilfe

Die Minus-Temperaturen der vergangenen Tage machen auch den Müllwerkern der Stadtbildpflege Kaiserslautern zu schaffen. Oftmals sind die Abfälle an kalten Abfuhrtagen an den Tonnenwänden festgefroren und der Abfallbehälter kann nicht vollständig geleert werden. Besonders bei dem mit viel Feuchtigkeit durchsetzten Bioabfall kann dann die Tonne, trotz mehrfachem Anschlagen durch die Hebevorrichtung am Fahrzeug, nicht komplett entleert werden. Ein Hineingreifen in die Tonne oder das Lösen der Abfälle von der Behälterwand, ist aus Gründen der Arbeitssicherheit und des Arbeitsaufwandes für die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebs nicht möglich.



Die Stadtbildpflege rät deshalb, die Tonnen vor dem Befüllen mit etwas Zeitungspapier oder trockenem Strauchschnitt auszulegen. Zudem können feuchte Küchenabfälle oder nasses Laub mit etwas Zeitungspapier umwickelt werden. Um sicherzugehen, dass die Biotonnen bei Frost vollständig entleert werden, kann angefrorenes Material vor der Leerung auch mit einer Stange oder einem Spaten gelockert werden. Wenn möglich sollte die Biotonne an einem frostgeschützten Ort stehen und erst kurz vor der Leerung herausgestellt werden.

 

 

————————————————-
#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Stadtbildpflegekl

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 15.01.2021