Sachspenden für mobile Fahrradwerkstatt gesucht

Gebrauchte Fahrräder und Ersatzteile dringend benötigt. Abholung möglich

Die mobile Fahrradwerkstatt ist ein beliebtes Integrationsprojekt der Malteser Kaiserslautern in Kooperation mit dem Arbeits- und sozialpädagogischen Zentrum (ASZ). Geflüchtete können hier mit der Hilfe von ehrenamtlichen Malteser Integrationslotsen ihre Fahrräder wieder fit machen – wenn sie überhaupt ein Fahrrad besitzen.
Um noch mehr Geflüchtete ein Fahrrad und damit ein Stück selbstbestimmte Mobilität zu ermöglichen, sucht die Fahrradwerkstatt aktuell dringend gebrauchte Räder und Ersatzteile. Auch Kinder- und Jugend-Fahrräder werden benötigt.



„Für viele geflüchtete Familien ist ihr Rad das einzige Transportmittel“, erklärt Michelle Sturgis-Kratz, Koordinatorin der Malteser Integrationshilfe in Kaiserslautern. „Öffentliche Verkehrsmittel sind für viele unerschwinglich und gerade in Corona-Zeiten auch nicht immer zu empfehlen.“
Die Fahrräder können nach vorheriger Terminabstimmung am Colosseum in Kaiserslautern abgegeben werden. Sollte eine Abgabe nicht möglich sein, können diese im Stadtgebiet abgeholt werden.
„In der aktuellen Lage findet die Fahrradwerkstatt nach vorheriger Absprache als Einzeltermin im Freien statt“, berichtet Ria Meier-Stulp vom ASZ. „Dennoch ist die Nachfrage groß und wir freuen uns sehr über eine Weihnachtsspende in Form von gebrauchten Rädern.“

Kontakt für Spender:
Ria Meier-Stulp
ASZ Kaiserslautern
Tel. 0631-31050750/51
Mail: ria.meier-stulp@asz-kl.de

Infos zum Projekt:
Michelle-Sturgis-Kratz
Malteser Hilfsdienst Kaiserslautern
Tel. 0631/34182-12
Mail: Michelle.Sturgis-Kratz@malteser.org

Foto: Das Werkstatt-Team von Maltesern und ASZ freut sich über Unterstützung in Form von gespendeten Fahrrädern für jede Altersklasse. (Quelle: Malteser Kaiserslautern)

 

 

Quelle Text/Bild:
Malteser Hilfsdienst e.V.
Diözesangeschäftsstelle Speyer
Diözese Speyer
Alter Postweg 1
67346 Speyer

www.malteser-bistum-speyer.de

Kaiserslautern, 27.11.2020