Stadtradeln-Aktion 2020 beendet: gutes Ergebnis trotz Regen

100 Teams haben aktiv mitgewirkt

Gut 25 Stadtradeln-Teilnehmer hatten sich zum Abschluss des diesjährigen Aktionszeitraumes gestern für die beiden letzten geführten Touren um 16 Uhr am Rathausvorplatz versammelt. Beigeordneter Peter Kiefer würdigte das Engagement aller Teilnehmenden, die in den drei Wochen trotz Regen, Wind und Kälte die Aktion unterstützt haben. Das Ergebnis ist bereit jetzt mehr als respektabel, denn obwohl noch bis 22. Oktober jeder seine im Aktionszeitraum zurückgelegten Kilometer online nachtrage kann, sind jetzt bereits 91.000 Kilometer zusammen gekommen.



„Zum Abschluss geht ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden, die die Aktion so tatkräftig unterstützt haben. Ein Dankeschön auch an die Tourenleiter des ADFC, des Radsportclubs und der Christlichen Allianz, die das Stadtradeln schon seit Jahren durch tolle und abwechslungsreiche Touren beleben und bereichern“, hob Kiefer lobend hervor. Eine Abschlussveranstaltung im gewohnten Rahmen werde es pandemiebedingt in diesem Jahr nicht geben. Dennoch werden unter allen aktiven Teilnehmern Preis im November verlost. „Wer angemeldet ist und noch keine Kilometer eingetragen hat, kann das noch die nächsten Tage nachholen, es lohnt sich“, so der Beigeordnete.

Zu gewinnen gibt es zwei Fahrrad-Shopper zum Einkaufen, gesponsert von den Stadtwerken Kaiserslautern, Präsentkörbe sowie ein Warengutschein in Höhe von 500 Euro von der Firma Globus, verschiedenes Fahrradzubehör, gesponsert von den ansässigen Fahrradläden sowie Tagestickets und weitere Präsente des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar.

 

 

 

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 16.10.2020