Der Preise der Ehrenamtlichen-Preise: Abstimmung über bürgerschaftliches Engagment läuft

Noch bis Ende Oktober läuft beim Deutschen Engagement-Preis die Abstimmung für den Publikumspreis 2020. Mit dabei: 32 Nominierte aus Rheinland-Pfalz. Sei es die viersprache Zeitung in Deutsch, Farsi, Arabisch und Somalisch in Annweiler, die Mission „Kraut und Rüben“ in Mainz oder die „Inititative Super 60“ für Ältere in Kaisersesch: Überall sind Ehrenamtliche engagiert. Der Deutsche Engagement-Preis will solches bürgerschaftliches Engagement fördern.Voraussetzung für die Teilnahme einzelner Projekte ist der Gewinn eines vorgelagerten Preises.



Neben dem Publikumspreis, über den Bürgerinnen und Bürger abstimmen können, sind Preise in fünf Kategorien ausgelobt, über die eine Jury befindet. Bundesweit wurden in diesem Jahr 372 Projekte nominiert. Im vergangenen Jahr gewann die „SOKO Tierschutz“, die die Öffentlichkeit für den Tierschutz sensibilisieren möchte.

Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten! (Übersicht aller nominierten 372 Projekte bundesweit, filterbar nach Bundesländern und Themen)

 

Quelle Text:
Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V.
Adolf-Kolping-Str. 4
55116 Mainz
www.ea-rlp.de

Kaiserslautern, 22.09.2020