Betrüger am Telefon abblitzen lassen!

Die richtige “Antwort” hatte eine Frau aus dem Stadtgebiet am Donnerstag für Betrüger parat. Als die 31-Jährige am Vormittag einen Anruf einer unbekannten Frau erhielt, die behauptete, sie habe eine Reise und Bargeld gewonnen – man benötige nur noch die Kontodaten der Gewinnerin – reagierte diese spontan: Sie legte einfach auf und beendete damit den Betrugsversuch. Damit wurde die 31-Jährige indirekt zur Gewinnerin…

Einen ähnlichen Anruf hatte bereits am Mittwoch ein junger Mann aus dem Stadtgebiet erhalten. Wie der 22-Jährige nachträglich bei der Polizei anzeigte, wurde ihm telefonisch mitgeteilt, dass er bei einem Gewinnspiel mehrere hundert Euro gewonnen habe.



Ein Teil des Gewinns solle nun in Form von Reise-Coupons an seine Adresse geschickt werden, das restliche Geld würde man auf sein Konto überweisen – dafür benötige man jedoch seine Bankdaten. Der 22-Jährige traute der Geschichte nicht und gab seine Daten nicht preis. Einen Tag später überlegte er sich, Anzeige zu erstatten. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 31.07.2020