Berauscht auf dem E-Scooter

Einen E-Scooter-Fahrer haben Polizeibeamte am Donnerstagabend in der Mainzer Straße kontrolliert. Während er routinemäßigen Überprüfung des 20-jährigen Mannes fiel sein drogentypisches Verhalten auf. Ein Urintest bestätigte den Verdacht: Der Fahrer stand unter dem Einfluss eines Rauschmittels.

Er wurde mit zur Dienststelle genommen und musste eine Blutprobe abgeben. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss zu.



Gerade noch verhindern konnte eine Streife eine Trunkenheitsfahrt am Donnerstagvormittag in der Goethestraße. Die Polizeibeamten beobachteten einen Mann, der seine Bierdose in einem Zug leer trank und sich anschließend auf sein Fahrrad setzen wollte. Sie stoppten ihn noch rechtzeitig und baten ihn zum Alkoholtest – Ergebnis: 0,75 Promille in der Atemluft. Dem 46-Jährigen wurde der Fahrtantritt untersagt. Er machte sich daraufhin zu Fuß auf den Weg. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeipräsidium Westpfalz
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 31.07.2020