Vollsperrung – Ausbau Ortsdurchfahrt Hirschhorn

Vollsperrung Ortsausgang Hirschhorn in Richtung Katzweiler & Sperrung Kreuzungspunkt Jahnstraße

Der Ausbau der B 270 Hirschhorn befindet sich in der Abschlussphase. Ab dem 06. Juli 2020 kann die B 270 – Ortsdurchfahrt Hirschhorn wieder befahren werden. Um das Ziel zu erreichen, die Strecke für den Verkehr vor den Sommerferien freigeben zu können, sind allerdings nochmal zwei Vollsperrungen notwendig. Da die Arbeiten eng eingetaktet sind, wird am 30. Juni und am 01. Juli 2020 erneut die B 270 Ortsausgang Richtung Katzweiler voll gesperrt.



Hier muss die Asphaltdecke im Rahmen einer Mängelbeseitigung erneuert werden. Der Kreuzungspunkt B 270 und L 356 bleibt jedoch befahrbar. Eine großräumige Umleitung über Weilerbach wird eingerichtet.

In dem zuvor genannten Zeitraum werden ebenfalls Arbeiten in Hirschhorn im Bereich der Jahnstraße erfolgen. Hierbei wird ein Kanal von der B 270 in die Jahnstraße verlegt. Dieser Kreuzungspunkt ist nicht befahrbar. Für die Anlieger im Bereich der Jahnstraße ist die Ausfahrt über Olsbrücken gegeben.

Der LBM KL bittet die Verkehrsteilnehmer die bestehende großräumige Umleitung zu fahren. Eine Durchfahrt auf der B 270 in Hirschhorn ist noch nicht gewährleistet. Die zuvor angeführten Arbeiten sind notwendig, um Restarbeiten zeitnah und vollständig abzuschließen.

Der LBM KL bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Verkehrsbehinderungen.

Quelle Text/Bild:
Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Stabsstelle Kommunikation
Friedrich-Ebert-Ring 14-20
56068 Koblenz

www.lbm.rlp.de

Kaiserslautern: 19.06.2020