Telefonaktion zu Grünpflegepatenschaften – Stadtbildpflege verschenkt Grünpflege-Starterpakete

Die Stadtbildpflege Kaiserslautern (SK) möchte mit einer Telefonaktion auf die Möglichkeit von Grünpflegepatenschaften hinweisen. „Es gibt eine Vielzahl von kommunalen Bäumen, Pflanzbeeten, Grünstreifen, Baumscheiben und kleinparzelligen Grünflächen, die sich über engagierte Patinnen und Paten freuen würden“, so die stellvertretende Werkleiterin Andrea Buchloh-Adler. Im Zeitraum vom 02. bis 16. Juni können sich Interessierte unter der SK-Service-Telefonnummer 0631/365-1700 über Pflegepatenschaften für kommunale Flächen informieren.



Im Rahmen der Telefon-Aktion verschenkt die Stadtbildpflege Kaiserslautern (SK) für jede abgeschlossene Grünflächen-Pflegepatenschaft ein Grünpflege-Starterpaket. Dieses beinhaltet eine Sonnenblume, eine Vanilleblume, Blumenwiesen- und Sonnenblumensamen sowie einen kleinen Sack Palatihum-Kompost, gespendet von der Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK).

Die SK möchte mit dieser Aktion Privatpersonen, Einrichtungen, Vereine, Institutionen und auch Gewerbetreibende der Stadt Kaiserslautern die Möglichkeit bieten, Pflegepatenschaften zu übernehmen, um das Stadtbild zu verbessern, das eigene Wohnumfeld aufzuwerten und sich durch die ehrenamtliche Tätigkeit mit der Stadt zu identifizieren.

Bürgermeisterin und zuständige Dezernentin Beate Kimmel unterstützt die Aktion: „Grünräume und -inseln sind für Städte von hoher Bedeutung und tragen wesentlich zu einem lebens- und liebenswerten Stadtbild bei. Stadtgrün fördert Erholung, Bewegung und Gesundheit, reduziert die Lärmbelastung, verbessert das Klima und ist eine wichtige Ressource für das ökologische Gleichgewicht. Unterstützen Sie die SK mit Ihrem Engagement für ein attraktives und vitales Grün in unserer liebenswerten Stadt.“

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 26.05.2020