DIE LINKE: Für eine solidarische Stadt – Stoppt die verschwörungsideologischen Versammlungen!

Gemeinsame Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Kaiserslautern, dem Stadtverband von DIE LINKE Kaiserslautern und der Linksjugend [´solid] Kaiserslautern.

Seit April versammeln sich teils mehrere hundert Menschen zu sogenannten „Anti-Corona-Protesten“ in Kaiserslautern. Dies passiert nicht nur in unserer Stadt, sondern in einem erschreckenden Ausmaß in der gesamten Republik.



Organisiert werden diese Proteste von Zusammenschlüssen wie der „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand“, von der angeblichen Partei „Widerstand 2020“, von einzelnen Gewerbetreibenden und prominenten Persönlichkeiten, von Rassist*innen und Neonazis, von Esoteriker*innen und Verschwörungstheoretiker*innen, aber auch von Menschen, die Angst um ihre Grundrechte haben. Alle gemeinsam leugnen sie jedoch wissenschaftliche Erkenntnisse und stellen sich gemeinsam gegen die notwendigen Regelungen zur Eindämmung der Pandemie.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier:

https://www.die-linke-kaiserslautern.de/nc/start/aktuelles/

Quelle Text/Bild:
DIE LINKE. Stadtverband Kaiserslautern
Mühlstraße 44
67659 Kaiserslautern

www.die-linke-kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 15.01.2020