Lieferdienste kommen sich in die Quere – Rollerfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus

Die Fahrer zweier Lieferdienste sind sich am späten Montagabend im Stadtgebiet in der Quere gekommen. Kurz nach 23 Uhr stießen der Roller und der Pkw im Kreuzungsbereich Pariser Straße/Wörthstraße zusammen. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar – beide Fahrer machten unterschiedliche Angaben. Der 56-jährige Rollerfahrer wurde bei der Kollision schwer verletzt.



Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 57-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An Pkw und Roller entstanden Sachschäden. Die Höhe des Gesamtschadens ist nicht bekannt. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 19.05.2020