Zusätzliches Personal im Gesundheitsamt Kaiserslautern

Bedingt durch die Corona-Pandemie hat das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Kaiserslautern sein Personal aufgestockt: Bis dato konnten zusätzlich zwei Ärztinnen und ein Arzt mit einem Umfang von insgesamt 2,75 Stellen befristet eingestellt werden. „Wir mussten kurzfristig auf den enormen coronabedingten Arbeitsanfall in unserem Gesundheitsamt reagieren, um der Krise Herr zu werden und ich bin unheimlich froh, dass uns diese Kräfte in dieser schwierigen Zeit aushelfen“, freut sich Landrat Leßmeister. Außerdem hat der Landrat seinen Kollegen und Kreisbeigeordneten Peter Schmidt zum Leiter des Corona-Krisenstabs im Gesundheitsamt erklärt. „Peter Schmidt und sein Team vom Gesundheitsamt leisten seit Beginn der Krise einen hervorragenden und hochengagierten Job und organisieren die komplette Ablauforganisation sowie die Einteilung des Schichtbetriebs“, lobt der Landrat.



Insgesamt arbeiten momentan 12 Ärztinnen und Ärzte beim Gesundheitsamt. Vier weitere Ärztinnen bzw. Ärzte stellt der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) dem Amt auf Antrag kostenneutral zur Verfügung. Diese beginnen ab dem 15. Mai ihren Dienst und lösen zum Teil befristet eingestelltes Ärztepersonal ab. Ab diesem Datum werden auch zwei weitere Pflegefachkräfte des MDK das Team des Gesundheitsamtes ergänzen. Darüber hinaus unterstützen zahlreiche Mitarbeiter/innen der übrigen Verwaltungseinheiten der Kreisverwaltung das Gesundheitsamt und unter anderem auch das Corona-Testzentrum in Schwedelbach. „Als Leiter des Krisenstabes erlebe ich gemeinsam mit der Leiterin des Gesundheitsamtes, Frau Dr. Steinebrei, täglich den Teamgeist, der alle Mitarbeiter/innen aus den verschiedenen Bereichen verbindet. Es spielt keine Rolle, ob man an Wochentagen oder an Wochenenden bzw. Feiertagen arbeitet – Jede und Jeder ist sich der Verantwortung bewusst und bringt sich mit großem Engagement ein“, betont Kreisbeigeordneter Schmidt.

„Die jetzige Situation fordert uns alle über Gebühr, aber gerade die Kolleginnen und Kollegen im Gesundheitsamt befinden sich in einer absoluten Ausnahmesituation. Ich bin überaus stolz und froh, dass wir uns auf unsere gesamte Belegschaft in dieser Krise verlassen können und dass alle derzeit einen richtig guten Job machen. Halten auch Sie weiter durch und bleiben Sie gesund“, fasst Landrat Leßmeister abschließend zusammen.

Quelle Text/Bild:
Kreisverwaltung Kaiserslautern
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Lauterstraße 8
67659 Kaiserslautern

www.kaiserslautern-kreis.de

Kaiserslautern, 04.05.2020