Durch Unachtsamkeit Auto geschrottet

Durch Unachtsamkeit und mangelnden Sicherheitsabstand hat ein Autofahrer am Samstag sein Auto sozusagen “geschrottet”. Der 38-Jährige fuhr gegen halb 11 mit seinem Ford Fiesta durch die Fröbelstraße und kollidierte im Vorbeifahren mit einem ordnungsgemäß geparkten Opel Zafira.

Während nach derzeitigen Erkenntnissen am Opel lediglich die Frontstoßstange eingedellt wurde, brach am Ford die Vorderachse. Der Pkw war deshalb nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. |cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern,
Logenstraße 5,
67655 Kaiserslautern,

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 23.03.2020