Verkehrskontrollen in der Innenstadt – Handynutzung, ohne Gurt, …

Die Polizei führt Kontrollen in der Innenstadt und im Gewerbegebiet durch.

Beamte der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2 führten am Dienstag zwischen 7 und 12 Uhr mehrere Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. Einer der Kontrollorte befand sich in der Pfaffenbergstraße. Bürger beschwerten sich im Vorfeld bei der Polizei, dass es dort im Begegnungsverkehr zu Engstellen kommt. Viele Autofahrer würden deswegen über den Gehweg fahren und dadurch die Fußgänger, speziell Schulkinder, gefährden. Die Beamten achteten hierauf besonders und konnten zwei Fahrer auf dem Gehweg feststellen. Sie mussten vor Ort ein Verwarnungsgeld bezahlen. Die Polizisten klärten sie außerdem über die Gefährlichkeit ihres Fahrverhaltens auf.

Weitere Kontrollen in der Merkurstraße

Im Gewerbegebiet stellte die Polizei weitere Verstöße fest. Sechs Autofahrer benutzten während der Fahrt ihr Handy. Fünf Personen wurden ohne Gurt erwischt und in einem Auto musste die Ladung nachgesichert werden, bevor die Fahrt fortgesetzt werden durfte. Auch hier verwarnten die Einsatzkräfte die “Verkehrssünder”. |spi

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 12.02.2020