Werbeanzeige
    Samstag, 23 Dezember 2017 16:59

    Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

    Heute Vormittag hat sich auf der Landesstraße L503 Höhe Breitenau ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

    Ein PKW-Fahrer hatte die Vorfahrt missachtet, fuhr in den Kreuzungsbereich und kollidierte dabei mit einem PKW.
    Dieser geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte in ein weiteres Fahrzeug, welches im Straßengraben landete. Insgesamt wurden alle vier Insassen verletzt und durch Kräfte des Rettungsdienstes in umliegende Krankenhäuser transportiert. Eingeklemmt war glücklicherweise niemand. Die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr KL-Dansenberg, sicherte die Einsatzstelle und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Trümmerteilen. Aufgrund der hohen Verletztenanzahl waren zwei Notärzte, mehrere Rettungswagen und Kräfte des Katastrophenschutzes im Einsatz. Die Fahrbahn von und nach Kaiserslautern war über eine Stunde voll gesperrt. An zwei PKW entstand Totalschaden, der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 50000 Euro.

    Die Feuerwehr war mit 20 Kräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

     

    Quelle Text/Bild:
    Referat Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Kaiserslautern
    An der Feuerwache 6
    67663 Kaiserslautern
    Telefon: 0631-316052 - 0

    www.feuerwehr-kaiserslautern.de

    Kaiserslautern, 23.12.2017

    Suchen

    Werbeanzeige