Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Blaue Stunde am Freitag, 25. Januar 2019, 18.00 Uhr, Casino der Volksbank

25. Januar - 18:00 Uhr

„Leb‘ wohl, Berlin!“ – Fingerle liest Isherwood.

Anlässlich der Musicalpremiere „Cabaret“ Anfang April 2019 gestaltet Günther Fingerle die Blaue Stunde am 25. Januar 2019.
Die Cabaret-Autoren Joe Masteroff, John Kander und Fred Ebb erschufen das Meisterwerk nach einem Stück von John van Druten („I Am A Camera“), der sich wiederum durch die Berlingeschichten des britischen Autors Christopher Isherwood (1904-1986) inspirieren ließ. Vor allem aus Isherwoods Episodenroman „Goodbye to Berlin“, der 1939 – also vor 80 Jahren – veröffentlicht wurde, flossen Charaktere und Handlungsstränge ins Musical ein.
Obwohl sich Isherwoods Gesamtwerk zu großen Teilen auf seine Erlebnisse im Vorkriegs-Berlin bezieht, ist sein umfangreiches Oeuvre in Deutschland wenig bekannt – was zum Teil auch an den schlechten Übertragungen aus dem Englischen liegen mag. Anglist Günther Fingerle, der seine Magisterarbeit über Isherwood verfasst hat, hat sich deshalb für die 2014 erschienene Neuübersetzung „Leb‘ wohl, Berlin!“ entschieden.
Fingerle wurde 1984 durch seine Mitwirkung bei einer „Cabaret“-Produktion im nordenglischen Leeds auf den schillernden englischen Schriftsteller aufmerksam. Die Rolle des Ernst Ludwig wird er nach 35 Jahren nun wieder am Pfalztheater spielen.
Die Isherwood-Stunde im Casino der Lauterer Volksbank am Kennendyplatz beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle Text/Bild:
Pfalztheater Kaiserslautern
Willy-Brandt-Platz 4 + 5
67657 Kaiserslautern

www.pfalztheater.de

Kaiserslautern, 21.01.2019

Details

Datum:
25. Januar
Zeit:
18:00 Uhr
Veranstaltungskategorie: