Berufsausbildung: Freie Ausbildungsstellen im pfälzischen Handwerk

Das pfälzische Handwerk bietet noch zahlreiche freie Ausbildungsstellen in den verschiedensten Gewerken. Von A wie Augenoptiker bis Z wie Zahntechniker – fast überall sind noch attraktive Ausbildungsplätze zu haben. Bedingt durch die Corona-Pandemie zögern viele Schulabgängerinnen und –abgänger, sich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Doch nach wie vor stellen viele pfälzische Handwerksbetriebe genügend freie Ausbildungsstellen zur Verfügung. Mit der aktuell beschlossenen Ausbildungsprämie sollen kleine und mittlere Betriebe dabei unterstützt werden, weiter auszubilden, obwohl sie durch die aktuelle Krise wirtschaftliche Einbußen hinzunehmen haben.



Dies und neue Formate der Berufsorientierung, die aktuell von der Handwerkskammer der Pfalz an den Start gebracht werden, sollen verstärkt auf das Handwerk als „Ausbilder der Nation“ aufmerksam machen. Chancen und Perspektiven bietet das Handwerk für jeden Schulabgänger: Fakt ist: Eine Karriere mit Lehre ist gerade jetzt eine gute Entscheidung.
Kontakt bei Interesse: Roger Bier, E-Mail: rbier@hwk-pfalz.de; Tel. 0631 3677-137.

Quelle Text/Bild:
Handwerkskammer der Pfalz
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern

www.hwk-pfalz.de

Kaiserslautern, 26.06.2020