Auto macht sich selbständig

Buchstäblich „in den Hecken gelandet“ ist in der Nacht zu Mittwoch ein Auto in der Walter-Flex-Straße. Ein Zeuge meldete den „ungewöhnlich geparkten“ Wagen – an dem außerdem auch noch der Zündschlüssel steckte – kurz nach 2 Uhr der Polizei.

Eine Streife rückte aus und kam aufgrund der Situation vor Ort zu dem Schluss, dass der Wagenbesitzer seinen VW Lupo offenbar nach dem Parken nicht richtig gegen Wegrollen gesichert, sprich: keine Handbremse angezogen hatte.

In der Folge machte sich der Wagen selbständig, rollte rückwärts aus der Parklücke und kam an (beziehungsweise: in) einer dahinter liegenden Hecke zum Stehen.

Weil der Verantwortliche zunächst nicht ausfindig gemacht werden konnte, schoben die Polizeibeamten den Pkw zurück in die Parklücke und zogen die Handbremse an. Der zwischenzeitlich hinzugerufenen US-Militärpolizei wurden der Fahrzeugschlüssel und die Papiere, die sich im Wageninneren befanden, übergeben. | cri

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 13.02.2019