Auf der Motorhaube mitgenommen – Junger Mann lässt sich nicht “ausbremsen”

Hohenecken – Kann man sich nicht ausdenken: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Hohenecken das Oktoberfest gefeiert. Gegen Ende der Veranstaltung wollte laut Zeugenaussagen ein 22-Jähriger mit dem Auto davon fahren, obwohl dieser sichtlich alkoholisiert war. Ein 21-Jähriger beobachtete das und versuchte den jungen Mann davon abzuhalten, indem er sich vor den Wagen stellte. Davon wenig beeindruckt beschleunigte der 22-Jährige das Auto, fuhr los und nahm den 21-Jährigen auf der Motorhaube mit. Dieser klammerte sich fest, fiel jedoch auf dem Burgherrenparkplatz vom Wagen. Hierbei zog er sich Verletzungen im Gesicht und an den Händen zu. Der Fahrer machte sich anschließend aus dem Staub. Die Polizei ermittelt.

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 15.10.2018