Paketbote von Hund gebissen

“Achtung bissiger Hund”, solche Schilder hängen meistens nicht aus Spaß an Zäunen und Hoftoren. Das musste ein Paketbote am eigenen Leib erfahren. In Hochspeyer wollte er eine Sendung bei einem Empfänger abliefern. Trotz geschlossenem Tor und einer Warnung vor Hunden, betrat der 35-Jährige das Grundstück. Dort wurde er dann von einem Hund gebissen. Der Mann erstattete Anzeige.

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5, 67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631/369-0

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 10.08.2018