398 Tage hinter Gitter

Einen per Haftbefehl gesuchten Mann hat die Polizei am Montag in Kaiserslautern festgenommen.
Der 37-Jährige war zur Fahndung ausgeschrieben, weil er eine Freiheitsstrafe von 398 Tagen wegen räuberischer Erpressung zu verbüßen hatte. Der Mann konnte am Nachmittag an seiner Wohnanschrift im Stadtgebiet angetroffen werden. Er wurde noch am selben Tag ins nächste Gefängnis gebracht.

Quelle Text/Bild:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5, 67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631/369-0

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 24.07.2018

{backbutton}